Rufen Sie uns an: (06074) 89 44 - 0

  • Betriebswirtschaftliche Beratung Ein wirtschaftliches Unternehmen ist ein stabiles Unternehmen.



Beratungskontinuität durch Unternehmensnachfolge

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor über 40 Jahren haben wir, Norbert Schwerber als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und Edgar Haas vor über 35 Jahren als Steuerberater jeweils eine eigene Steuerberatungskanzlei gegründet. Ende 2003 entstand durch Zusammenschluss der beiden Kanzleien die Schwerber & Haas Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Im Rahmen der Strategie, unseren Mandanten auch mittel- bzw. langfristig eine stabile und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu gewährleisten, wurde Anfang 2008 Thomas Rich, der als Steuerberater schon seit 2005 dem Unternehmen angehört, als Gesellschafter integriert. Wir sind heute überzeugt, dass er die Gesellschaft in unserem Sinne und mit unseren Zielen erfolgreich fortführen wird.

Daher tritt Thomas Rich ab dem 1.4.2017 die vollständige Unternehmensnachfolge an, wobei wir, Norbert Schwerber und Edgar Haas, Ihnen wie bisher als Berater und Ansprechpartner selbstverständlich gerne zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Schwerber | Edgar Haas | Thomas Rich

Aktuelles

Eine ausgewogene Mittagspause hilft, Kräfte zu sammeln und sorgt für das Wohlbefinden. Viele Unternehmen nehmen dies sehr ernst und bieten ihrer Belegschaft mit einer hauseigenen Kantine eine Möglichkeit, sich mit einem ansprechenden Sortiment an Speisen und Getränken zu stärken. Doch nicht immer kann sich ein Unternehmen eine Kantine leisten. Gerade für kleine Firmen oder kleinere Filialen ist eine eigene Kantine wirtschaftlich nicht tragbar.

Sabine K. aus Dietzenbach steht gerade in der Schlange und wartet darauf, ihre Essensbestellung beim Schnellrestaurant beim Tegut um die Ecke abzugeben. Sie kommt gern hier her. Das Ambiente ist gepflegt und das Essen gut, leicht und abwechslungsreich. Das Unternehmen für das Sabine arbeitet ist ein typisches Mittelständisches Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Frankfurt Am Main.

Hier in Dietzenbach befindet sich ein Vertriebsknotenpunkt, der aufgrund der geringen Mitarbeiteranzahl für den Innendienst keine eigene Kantine unterhält. Also geht Sabine seit Jahren hierher und isst zu Mittag. Heute ist es ein wenig anders für Sabine, denn heute muss sie ihr Essen nicht gänzlich aus eigener Tasche bezahlen.

Ihr Arbeitgeber hat Sabine eine kleine, indirekte Gehaltserhöhung zukommen lassen, die sie direkt in ihr Mittagessen oder aber alternativ auch in andere Lebensmittel investieren kann. Die Firmenleitung ist Partner bei Ticket Restaurant® geworden und vergibt an die Belegschaft Essensgutscheine. Diese gelten für den Gesetzgeber als Barzuschüsse zum Arbeitsentgelt und können somit als kleine Gehaltserhöhung fungieren. Hintergrund dieser tollen Geschichte ist, dass es in Deutschland Unternehmen gestattet ist, ihre Arbeitskräfte steuerbegünstigt mit bis zu 6,10 Euro pro Arbeitstag bei der Essensverpflegung zu unterstützen, was auch der Maximalwert für die Ticket Restaurant® Essensgutscheine ist. Dieser Betrag setzt sich aus einem steuerlichen Sachbezugswert/Mitarbeiteranteil von 3,00 Euro (SvEV) sowie einem maximalen Arbeitgeberzuschuss von 3,10 Euro (§ 8 Abs. 2 EStG) zusammen.

 

Ticket Restaurant® spart Lohnnebenkosten

Je nach unternehmenseigenem Finanzierungsmodell können den Mitarbeitern jährlich mit den Ticket Restaurant® Menü-Schecks in Höhe von 1.342 Euro (das Unternehmen zahlt den Mitarbeiteranteil von 3,00 Euro mit 25 % Besteuerung) oder von 682 Euro (der Mitarbeiter zahlt den Mitarbeiteranteil von 3,00 Euro ohne zusätzliche Lohnnebenkosten) steuerfrei gewährt werden. Sabine ist jetzt an der Reihe. Sie zahlt ihren Salat mit einem Ticket Restaurant® Gutschein, auf dem das Logo ihrer Firma aufgedruckt ist. Akzeptanzstellen sind vielfältig. Sabine kann die Gutscheine also auch verwenden, wenn kein Tegut in der Nähe ist. Für sie lohnt es sich, denn das Geld, welches mit den Gutscheinen bezahlt wird, ist Brutto wie Netto. Dadurch spart sie jeden Tag richtig Geld beim Mittagessen, und das sorgt automatisch für einen zusätzlichen kleinen Glücksmoment.

 

Infos zum Autor: Michael Sielmon, Thomas Rich Foto: Michael Sielmon